Bhutan mit Amankora – Simply Magic


Luxusreise / Silvesterreise Bhutan

Reisedauer: 10 Tage / 9 Nächte
Reiseroute: Kathmandu (2 N) . Thimphu (1 N) . Phobjikha (2 N) . Punakha (2 N) . Paro (2 N)

Reisepreis auf  Anfrage

 

Gönnen Sie sich diese Bhutan Luxusreise zu Silvester, denn sie ist etwas ganz Besonderes. Gerade in der Winterzeit, wenn kaum Touristen anzutreffen sind, herrscht eine geradezu meditative Stille und Ruhe über dem Land. Am Horizont leuchten die weißen Berggipfel und grüßen die Berggottheiten. Die ungebrochene Spiritualität, die einzigartige Architektur der Dzongs, Klöster und Tempel bietet spannende Einblicke in eine verborgene Welt der Mythen und Legenden um Heilige und tantrische Lehrmeister.
Beim Gehen durch die Natur finden Sie Ruhe und Erholung für Körper und Seele.

Sie genießen die Privatsphäre der exklusiven Amankora Hotels, begleitet und umsorgt werden Sie von Ihrem privaten Guide. Mit ihm erkunden Sie die schönen Täler von Punakha und Phobjikha, besuchen Heiligtümer und  Klöster, Märkte und Dörfer. Begegnungen mit den Himalaya-Bewohnern vermitteln selbst in wenigen Tagen ein echtes Verständnis für die Kultur und den Buddhismus im Königreich. Am Ender Ihrer Genießer Reise, wenn die Nebelschwaden noch in den Bäumen hängen, steigen Sie auf zum Tigernest, einem der verheißungsvollsten Orte für Meditation, Kontemplation und Gebete.  eine phantastische Bergsicht auf die schneebedeckten Götterberge Chomolhari und Gangkar Puensum.

Reisehighlights

  • Qualität statt Quantität
  • 2 Tage Kulturerlebnis Kathmandu & Wohnen im 5* Hotel Dwarikas
  • 8 Tage residieren auf höchstem Niveau im Amankora
  • ausgewählte Kulturerlebnisse mit privatem Guide & Fahrer
  • Wellness, Ruheoasen, Entspannung, die innere Balance herstellen
  • Kulinarik auf höchstem Niveau
  • atemberaubende Bergsicht besonders in den Wintermonaten
Diese Reise dient als Inspiration. Sie kann aber auch ganz nach Ihren Wünschen und Vorlieben ergänzt oder verlängert werden. Es ist eine 100% Individualreise nach Maß.

Tag 1 – Ankunft in Kathmandu

Ankunft am Morgen in Kathmandu, der Hauptstadt von Nepal. Begrüßung am Flughafen und kurze Fahrt zum Hotel. Sie wohnen bewusst ausserhalb vom Zentrum der Millionenmetropole. Orte wie Bodnath, Bhaktapur oder Patan sind viel entspannter und ideal um Ihre Reise zu beginnen. Erste Besichtigungen am Nachmittag in Absprache mit Ihrer Reiseleitung wie  z.B. Durbar Square von Patan, der viele Gemeinsamkeiten mit dem von Kathmandu aufweist, doch vom Grundriß her viel übersichtlicher gestaltet. historische Altstadt von Kathmandu rund um den ehemaligen Palastbezirk mit Aufstieg zur Swayambunath Stupa oder das tibetische Viertel Bodnath mit seiner friedlichen Atmosphäre und der großen Stupa.

2 Übernachtung im 5* Boutique Hotel Dwarikas im Kathmandu Tal (1.300m) / F

Tag 2 – Königsstadt Bhaktapur

Ausflug in die alte Königsstadt Bhaktapur (UNESCO-Weltkulturerbe), vom 12. bis 18.Jh. ein eigenständiger Stadtstaat der Malla Könige. Die ehemalige Königsstadt verzaubert mit ihrer mittelalterlichen Architektur, ihren jahrhundertealten Tempeln und autofreien Gassen. Ein Spaziergang lockt durch das Töpferviertel und zum Dattatreya-Platz mit seinen Priesterhäusern und den kunstvollen Holzschnitzereien. Sie sind beeindruckende Zeugen der großen Handwerkskunst der Newari.
Später fahren wir in die Region Nagarkot zum Chang Narayan (UNESCO Weltkulturerbe), ein Vishnu-Tempel, der zu den heiligsten Plätzen im Tal gehört. Von außerordentlicher Bedeutung sind seine Steinskulpturen und Reliefs, ein Kaleidosokop an Steinmetzkunst über nahezu 1500 Jahre.

Tag 3 – Flug nach Bhutan

Entlang einer der schönsten Flugstrecken der Welt mit atemberaubendem Blick auf die schneebedeckten Himalayagipfel wie Everest, Lhotse und Kangchendzoenga geht es in Königreich Bhutan. Sie werden am Flughafen Paro empfangen und fahren gleich weiter nach Thimphu. Mit ca. 115.000 Einwohnern gehört sie zu den kleinsten Hauptstädten der Welt und der Mix aus Tradition und Moderne macht sie zu einem interessanten Ort. Besichtigungen ganz nach Ihren Interessen: Nationalbibliothek, Textilmuseum, Memorial Chorten, der an den 3..König von Bhutan, Jigme Dorje Wangchuck, erinnert. Er gilt als der Begründer des modernen Bhutan und wird von den Bevölkerung bis heute sehr verehrt.

Aktivitäten & Wellness (Extrakosten)
  • 1-stündige Session mit dem Astrologen Ap Dorji
  • Treffen mit dem Mynak Trulku, Gründer der Nationalbibliothek & des Nationalmuseums & 12.Reinkarnation des berühmten Mynak Rinpoche
  • ganzheitliches Holistic Treatment – um den Körper zu entgiften und zu reinigen
  • Golfen auf dem 9-Loch-Golfplatz des Thimphu Golf Clubs

Fahrzeit nach Thimphu ca. 1 bis 1,5 Std
1 Übernachtung im Amankora Thimphu in Thimphu (2.300m) / F,M,A

Tag 4 – über den Lhowala nach Gangtey 

Einen letzten Blick auf die Stadt und das Tal werfen Sie von der 50m  großen Buddha-Statue Dordenma, bevor Sie nach Gangtey aufbrechen. Unterwegs Halt am SImtokha Dzong, 1.Festungsbau des Landes und bei der Hongtsho Gonpa mit ihren sehr alten Wandmalereien. Halt am Dochu La (La=Paß), der bei klarem Wetter einen großartigen Blick zu den schneebedeckten Götterbergen Chomolhari, Jichu Drake und Gangkar Puensum bietet. Von der Paßhöhe geht es auf kurvigen Straßen zum Lhowala Paß. Dort beginnen Sie eine angenehme Wanderung durch Rhododendronwald und Bambushaine ins Phobikha Tal (Gehzeit ca. 1 Std.). Bauernhäuser in traditioneller Architektur mit holzgeschnitzten Fenstern, bemalten Hauswänden und Schindeldächern liegen verstreut zwischen den feuchten Wiesen und die Stimmung ist geradezu meditativ. Vom Dorf Kumbu Autofahrt zum Resort, das einen einzigartigen Blick über das Tal bietet.

Fahrzeit ca. 3-4 Std., Wanderung ca. 2 Std.
2 Übernachtungen im Amankora Gangtey / F,M,A

Tag 5 – meditatives Phobjikha Tal

Phobjikha gilt als eines der schönsten Täler in Bhutan. Neben der landschaftlichen Schönheit und der meditativen Ruhe sind es die seltenen Schwarzhalskraniche ein besonderes Highlight. Die majestätigschen Vögel kommen Anfang November aus dem Hochland von Tibet und überwintern im Tal. Sie gelten den Bhutanern als heilig und sind Symbol für Langlebigkeit. Um sie nicht zu stören, wurden alle Stromleitungen unter die Erde verlegt, die sumpfigen Wiesen auf denen sie grasen, dürfen nicht in Ackerland oder gar Bauland umgewandelt werden. Im Februar fliegen sie über die hohen Himalayaberge zurück ins Hochland von Tibet.
Während des Tages Besuch der Gangtey Goenpa, eines von nur zwei Klöstern in Bhutan, die die alte tibetische Lehre der Nyingma unterrichtet. Sollte der Gangtey Tulku anwesend sein, kann auf Wunsch eine Segnung arrangiert werden (Spende erwünscht). Vom Kloster beginnen Sie eine schöne Talwanderung auf dem Gangtey Nature Trail vorbei an Bambushainen, traditionellen Bauernhäusern und weiten Wiesen auf denen Yaks und die Kraniche grasen.

Aktivitäten & Wellness (Extrakosten)
  • traditionelles Hot Stone Bad bei Kerzenlicht und Sonnenuntergang
  • Mountainbike Tour mit Guide
  • Abendzeremonie im Shedra der Gangtey Goenpa
  • Candlelight Potato Shed Dinner

Tag 6 – Khamsum Yuelley Namgyal Chorten

Sie verlassen das schöne Tal und fahren in obere Punakha Tal. Unweit vom Amankora Resort liegt im Wald verborgen der außergewöhnlich schöne Khamsum Yuelley Namgyal Chorten, den die Königinmutter zum Wohl des Landes und ihres Sohnes, den 5.König, errichten ließ. Seine drei Ebenen sind dicht mit Schutzgottheiten besetzt und von der obersten Etage bietet an klaren Tagen ein spektakulärer Panoramablick über den Mo Chhu bis zu den weißen Berggipfeln von Gasa.Rückkehr ins Hotel für einen entspannten Abend.

2 Übernachtungen im Amankora Punakha im Punakha Tal (1.300m) / F,M,A

Aktivitäten & Wellness (Extrakosten)
  • Rosenquarz-Beauty Treatment, Massagen, Yoga
  • Bhutanese Cooking
  • privates Lunch- oder Dinner am Flußufer des Mo Chhu
  • Rafting oder Kayaking auf dem Mo oder Pho Chhu

Tag 7 – Punakha Dzong 

Die schönste Sehenswürdigkeit des Tales ist der „Palast des großen Glücks“, der Punakha Dzong, Schauplatz wichtiger Zeremonie (Punakha Tshechu, Krönungsort) sowie Winterresidenz des religiösen Oberhauptes. 1638 vom Shabrung Nawang Namgyel in Auftrag gegeben, ist er ein herausragendes Beispiel traditioneller Bau- und Tischlerkunst mit reich geschmückten Tempeln, Andachtshallen und holzverzierten Mönchsunterkünften.

Nachmittags Fahrt ins nahe gelegene Talo. Es gilt als eines der schönsten Dörfer des Landes mit einem Dorftempel, der von der königlichen Familie unterhalten wird. Über Nobgang, dem Geburtsort der vier Königinnen, führt ein einfacher Wanderweg durch herrlichen Wald bergab ins Tal zurück (Gehzeit ca. 2 Std). Von dort erfolgt die Fahrt ins Amankora.

Tag 8 – Rückkehr nach Paro

Aufbruch zum Dochula, um nochmals die phantastische Bergsicht zu erleben. Um die Mittagszeit ist dann das Städtchen Paro erreicht. FÜr den Nachmittag empfiehlt sich ein Besuch im National Museum mit seiner sehenswerten Thangka-Sammlung. Wer etwas für Körper  und Seele tun möchte, der bleibt im Hotel und genießt das exzellente Spa mit Massagen, Beauty Behandlungen doer ein wohltuendes Hot Stone Bad.

Aktivitäten & Wellness (Extrakosten)

  • Spa und Beauty Treatment, Hot Stone Bad
  • Yoga, Meditation
  • 108 Butterlampen-Zeremonie im Kloster Kyichu
  • romantisches Candlelight Dinner

Fahrzeit ca. 3 Std.
2 Übernachtungen im Amankora Paro in Paro (2.200m) / F,M,A

Tag 9 – Segnung im Taktsang  

Wenn die Nebelschwaden noch in den Bäumen hängen, Aufstieg zum Kloster Taktsang (3.120m), bekannt als Tigernest. Waghalsig thront das bekannteste Heiligtum des Landes an einer mächtigen Felswand 900m über dem Talboden. Kloster Taktsang gilt als einer der verheißungsvollsten Orte für Meditation, Kontemplation und Gebete und eine Segnung durch einen Mönch des Klosters ist etwas ganz Besonderes. Nicht weniger bedeutend ist das kleine Heiligtum Kyichu Lhakhang, einer von 108 Tempel, die der tibetische König Songtsen Gampo im 7.Jahrhundert errichten ließ – der erster Vorbote des Buddhismus im Land.

Gehzeit ca. 4 Stunden, Aufstieg ca. 650Hm

Tag 10 – Tashi Delek Bhutan

Ihr Fahrer bringt Sie zum internationalen Flughafen von Paro. Dort treten Sie Ihren individuellen Heimflug via Delhi, Kathmandu oder Bangkok an.


Empfehlenswerte Reiseergänzungen

Reisepreis auf Anfrage

Hier mehr Infos zu den Reisekosten

Eingeschlossene Leistungen

  • SDF Tourismusabgabe
  • 2 Übernachtungen / Frühstück im 5* Hotel Dwarika’s Hotel /Deluxe Room Kathmandu
  • privater Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen
  • Besichtigungen, Eintrittsgelder und privater Guide in Kathmandu lt. Programm
  • 7 Übernachtungen in den aufgeführten Amankora Lodges / Suite Room
  • alle Mahlzeiten im Amankora Restaurant/Dining Room sowie Picknick Lunch während der Überlandfahrten
  • In-House Getränke sowie Hausweine/alkoholische Getränke
  • Wi-Fi & Wäscheservice (Laundry)
  • alle Transfers & Fahrten im Privatwagen mit Chauffeur lt. Programm
  • Besichtigungen mit privatem Amankora Guide lt. Programm
  • 1 Amankora Holistic Massage pro Person während der Rundreise
  • Visum Bhutan sowie Einholung
  • Government Tax & Service Charge Bhutan
  • Sicherungsschein der R+V

Nicht eingeschlossene Leistungen sind Trinkgelder, nicht eingeschlossene Mahlzeiten & Getränke in Kathmandu, Visum für Nepal und andere Anrainerstaaten je nach Ausreise, Aktivitäten/Spa&Wellness Amankora, internationale Flüge, Reiseversicherungen (Krankenversicherung mit Rückholung, Reiserücktritt, Gepäck et)

Möchten Sie die Reise buchen oder haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns