Auf dem Brahmaputra ganz relaxed & sehr romantisch

• gemütliches Hausboot & echtes Fluß-Abenteuer in Assam • perfekt für ein Paar oder eine Familie mit 2 Kindern • unterwegs zu den verborgenen Schätze an des Ufern des Brahmaputra •Stammesdörfer, Märkte & Tempel • tolles Anschlußprogramm nach einer West-Ost-Querung Bhutan oder Ostbhutan Reise •

Individualreise zum Wunschtermin

Reisedauer: 3 bis 7 Nächte ab Guwahati bis Silghat v.v.
Reisepreis ab Euro 1.025 / Person
beste Reisezeit: Mitte November bis Anfang April

Assam, der Bundesstaat im abgeschiedenen Nordosten Indiens, ist geprägt durch vom  Brahmaputra, der sich auf einer Länge von 1.000 km durch die Ausläufer des Himalaya windet. Auf diesem Gewässer ist die MV Rudra Singha, ein privates Hausboot unterwegs. Es wurde im traditionellen Stil eines assamesischen Pansoinau erbaut und ist für max. 4 Personen ausgelegt. Weil es einen niedrigen Tiefgang hat, lassen sich die Sehenswürdigkeiten abseits der Touristenwege auf einzigartige Weise erkunden.

Wenn die MV Rudra Singha an den Ufern des Brahmaputra und seinen Inseln anlegt,  kommen Sie in Kontakt mit den Bewohnern Assams, die in malerisch gelegenen Dörfern leben. Spannend sind auch die Begegnungen mit den indigenen Mising (Miris, Mishing) und die Einblicke in ihr Alltagsleben.
Mit dem Mountain Bike radeln Sie nicht nur zu lokalen Märkten mit schönen Souvenirs, sondern auch über die Insel Majuli, die größte Flussinsel der Welt. Sie ist Sitz der hinduistischen Vaishnava-Kultur und ein überaus interessantes Ausflugsziel. Und wie fast überall im indischen Nordosten ist es vor allem die Natur – immergrüne Wälder mit exotischer Flora und Fauna, grüne Teegärten, Reisfelder und weite Graslandschaften, die den Besucher verzaubert.

Hausboot Ferien auf der RV Rudra Singha in Assam sind ein intensives Reiseerlebnis und ein Abenteuer für Menschen, die gerne abseits der üblichen Touristenpfade unterwegs sein möchten. Beschenkt werden Sie jeden Tag mit einer Fülle unvergesslicher Eindrücke und außergewöhnlichen Naturerlebnissen.

Reiseschätze entlang dem Brahmaputra

  • Hausboot RV Rudra Singha, exklusiv für 2-4 Personen oder eine Familie (2 Erw. + 2 Kinder)
  • liebevolle Betreuung durch die Schiffscrew
  • Assam: üppige Vegetation und phantastische Tierwelt
  • Einblicke in das Alltagsleben der Menschen an den Ufern des Brahmaputra
  • Ausflüge zu Stammesdörfern, Tempeln und Klöstern
  • Option: 2-3 Nächte Nashorn-Safari im Kaziranga Nationalpark
  • Vorprogramm: West-Ost Querung Bhutan, Ostbhutan Reise

Reisevorschlag

Programmänderungen aufgrund von Wetterbedingungen, Wasserstand bleiben vorbehalten.Die Reise kann auch in umgekehrte Richtung erfolgen und auf 8 Tagen verlängert werden.

Tag 1 – Einschiffung auf der Rudra Singha

Am Vormittag Einschiffung auf Ihrem privaten Hausboot MV Rudra Singha, die in Gauhati vor Anker liegt. Während Sie sich auf dem Boot einrichten, nimmt das Hausboot Fahrt in Richtung Peacock Island auf, eine der kleinsten bewohnten Flussinseln der Erde. Besuch des wunderschönen Umananda-Tempels, der Shiva und seiner Gemahlin Parvati geweiht ist. Danach Weiterfahrt zum Aswaklanta-Tempel aus dem frühen 18. Jahrhundert. Besichtigung des Heiligtums und des nahe gelegene Vaishnavite Auniati Satra (Satra=Kloster). Nachmittags Ankunft in Sualkuchi, einer geschäftigen Kleinstadt und Zentrum der assamesischen Seidenproduktion. Beim Besuch einer Seidenweberei lernen Sie den gesamten Prozess der Seidenherstellung kennenlernen – vom Kokon über das Spinnen und Färben bis hin zum Handweben eines Mekhela Chador (zweiteiliger Sari, die traditionelle Kleidung einer assamesischen Frau). Rückkehr aufs Hausboot und Fahrt in den Sonnenuntergang hinein.

Tag 2 – Flussdörfer am Brahmaputra

Weiterfahrt flussaufwärts bis ein Flussdorf an den Ufern des Brahmaputra erreicht wird. Die Bewohner sind freundlich und neugierig und die Kinder begleiten die seltenen Besucher gerne durch ihr Dorf. Den Rest des Tages verbringen Sie geruhsam auf dem Sonnendeck Ihres Hausbootes und lassen die schöne Landschaftsszenerie vorbeiziehen: kleine Inseln, auf denen Wasserbüffel grasen, Fischer, die ihre Boote durch den Fluss staken oder ihre Netze auswerfen, grüne Wälder und Berge am Horizont. Für die Nacht ankert die Rudra Singha in der Nähe einer Dorfsiedlung.

Tag 3 – Tezpur

Im Laufe des Vormittags erreicht das Boot das Städtchen Tezpur. Sie besichtigen die Tempelruinen von Da Parbatia aus dem 6. Jahrhundert, bevor es mit der Rikscha zum Cole Park geht. Das beliebt Erholungsgebiet ist nach dem britischen Kommisar Cole Park benannt und beherbergt zwei massive, kunstvoll verzierte Steinsäulen aus dem 9./10.Jhd. Am Abend erwartet Sie ein besonderes Abschiedsdinner an Bord.

Tag 4 – Abschied vom Hausboot

Nach Ankunft in Silghat Abschied von der Hausboot-Crew der MV Rudra Singha. Transfer zum Flughafen Jorhat. Oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt in assam und fahren in den nahe gelegenen Kaziranga Nationalpark, Heimat der Einhorn-Nashörner von Assam.

Möchten Sie die Reise buchen oder haben Sie Fragen? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns